Kopenhagen (2000)

Nach Kopenhagen zur Sonnenwende

Törndatum:

1. bis 15. Juni 2000

Hafen Beginn / Ende:

Heiligenhafen

Route

Heiligenhafen - Gedser - Klintholm - Kopenhagen - Roedvig - Haarbolle - Kragenaes- Heiligenhafen

Seemeilen:

ca. 340

Crew:

Birgit und Thomas Dorn

Aus dem Logbuch:

Bei schönsten Wetter ging es von Heiligenhafen nach Gedser - kein Ort für einen längeren Aufenthalt.

Von Gedser nach Klintholm, wo wir 2 Tage Pause machen mussten, da die Weiterfahrt nach Norden bei 5-6 Windstärken gegen an uns nicht begeistern konnte.

Ein langer Schlag, 56 Seemeilen, und wir waren in Kopenhagen rechtzeitig zu Pfingsten und der Feier an der neuen Øresundbrücke. Unser Liegeplatz: Miten drin, im Christianshavn. Drei erlebnisreiche Tage in Kopenhagen, samt Besuch im Tivoli und Rundgang durch Christiania.

Die Rückfahrt wieder an Møns Klint vorbei und durch das Smålansfahrwasser zurück.

Ausser den Tagen in Kopenhagen sind wir dem Wetter immer etwas hinterhergefahren. Wären wir ein Tag früher losgefahren, wären wir sicherlich noch weiter gekommmen.